Startseite | Impressum | Kontakt

Selbsthilfe

Im 17. Jahrhundert sagte der Philosoph Sir Francis Bacon die berühmten Worte: „Wissen ist Macht“. Aber Wissen ist viel mehr als das: Wissen ist die Fähigkeit, Ängste zu bekämpfen. Wem das gelingt, der kann trotz Epilepsie ein Leben mit hoher Lebensqualität führen. Die von uns angebotene Unterstützung folgt dem Leitgedanken:

Hilfe durch Selbsthilfe

Deshalb ist uns der Austausch in unseren regelmäßigen Gruppentreffen sehr wichtig. Dort haben Betroffene und ihre Angehörigen die Möglichkeit, ohne Angst vor Unverständnis über Anfälle und die vielfältigen mit der Epilepsie verbundenen Probleme zu reden. Ebenso können sie über ihre unterschiedlichen Erfahrungen sprechen und sich über Diagnosen und Behandlungsmethoden austauschen.

Wir bieten Betroffenen eine Plattform für all ihre Fragen und Nöte rund um die Epilepsie. Denn wir wollen ihnen dabei helfen, selbstbestimmt mit ihrer Erkrankung umzugehen.

Da sich die alltäglichen, medizinischen, psychologischen und sozialen Probleme bei Kindern anders darstellen als bei Erwachsenen, bieten wir zwei Gruppen an:

Elterntreff
jeden 4. Freitag im Monat
Erwachsene mit Epilepsie, ihre Angehörigen und Interessierte,
jeden 2. Freitag im Monat
Ihre Ansprechpartnerin für diese Gruppe ist:

Monika Rosentreter
Tel.: 0202-46 18 43 (Kontakt)
Ihre Ansprechpartnerin für diese Gruppe ist:

Jutta Gökçe
Tel: 0202-52 88 293